Birgit Hering, Eurythmistin Projekte  
 
Home
 
Eurythmie
 
Kurse &
Unterricht
 
Projekte
 
Theater
Bunte Büchse
 
Galerien
& Archiv
 
Presse
 
über mich
 
Kontakt
 
Links
 
Blog
 

PATCHWORK FESTIVAL 2020

EurythmieMiniaturenSerie
 
Eurythmie - Kurze Stücke 10 Minuten

TheaterForum Kreuzberg

Eisenbahnstraße 21, 10997 Berlin-Kreuzberg

www.tfk-berlin.de

Freitag 8. Mai 2020     16 Uhr und 20 Uhr

Samstag 9. Mai 2020     16 Uhr und 20 Uhr

Rahmenprogramm
Samstag 9. und Sonntag 10. Mai

Siehe Details rechts

Tickets 15 Euro, erm. 10 Euro

Vorbestellung: TheaterForum Kreuzberg   Tel: (030) 700 71 710

Kontakt: Birgit Hering   info@birgithering.de

NeuesBodenpersonal / Theater Bunte Büchse

Mit freundlicher Unterstützung von

Quo Vadis Impresariat

GRATTULA BEDDATTULA

Für eine abwechslungsreiche eurythmische Landschaft
 
mit:

Lisa Blöchle
InSicht

Thomas Feyerabend
brainstorm

Volker Frankfurt / Shuai Liu
Verlorener Boden

Bettina Grube / Roswitha Meyer Wahl
Spaziergang

Marthy Hecker / Henry Harmer
Tinder Date

Milena Hendel / Odetth Zettel
GeGender

EvaMaria Koch
Klangbilder

Miranda Markgraf / Till Münkler
DENN BLEIBEN IST NIRGENDS

IMPULS Eurythmie Ensemble
Lachrymae

Liudmila Troickaja / Mikhail Berlin
Die Heckenrose blüht

Hans Wagenmann
... mit Licht am Arm

Ulrike Wendt / Christiane Görner / Marko Sevarlic
Falsch verbunden!?

Kirsten Wiebers
Die Banane

Beleuchtung: Julian Hoffmann

Koordination: Birgit Hering
 

„Ich ernähre mich durch Kraftvergeudung“ 

Joseph Beuys

PATCHWORK

ist eine Initiative von NeuesBodenpersonal und bietet Eurythmisten, unabhängig von einer bestimmten Gruppierung, die Möglichkeit, eine künstlerische Arbeit zu zeigen.

Ob solistisch oder im Ensemble, die Aufforderung ist nicht, einen ganzen Abend zu füllen, sondern ein „Patch“ von höchstens 10 Minuten zu gestalten.

Im Bereich Film oder Tanz ist der Kurzfilm oder die Kurzperformance eine eigene Sparte, in diesem Sinne sollte die Sequenz in einem erkennbaren eigenen Kontext stehen. Die eurythmische Miniatur sollte in sich einen dramaturgischen Zusammenhang haben. Diese Art der Darbietung ist im Bereich Eurythmie eher ungewöhnlich und neu.

Jede/r Teilnehmer/in ist frei, ob es sich um eine klassische Ausarbeitung oder eine andere eurythmische Bewegungssequenz handelt. Jeder arbeitet in eigener Verantwortung und mit selbst gewähltem Regisseur/in, Mentor/in.

Das Thema ist frei. Die unterschiedlichen Beiträge werden von den jeweiligen Solisten/Gruppen autonom bearbeitet. Erst am Schluß werden die Ergebnisse zu einem Eurythmiefestival der Miniaturen zusammengetragen.

PATCHWORK bedeutet auch: der Zuschauer sieht eine Serie von eurythmischen Miniaturen und hat Eindrücke von unterschiedlichen Stilen, der unterschiedlichen Anwendung der eurythmischen Kunst. Ob solistisch oder als Gruppenarbeit - in jeder Miniatur ist eine Aussage auf den Punkt gebracht.

Die Form der Miniatur wurde gewählt, weil sie ein geeignetes Genre ist, das Wesentliche wie unter einem Brennglas sichtbar zu machen.

Die Spannbreite formaler Möglichkeiten ist groß: von einem präzise ausgearbeiteten Detail bis zur Skizze eines größeren Zusammenhangs.

Weitere Informationen:

Birgit Hering, birgithering@gmx.de

Ingrid Schweitzer, ingrid@schweitzer-bewegt.de

„Strecken entläßt Lebenskraft.
Beugen: Lebenskraft verbraucht mich“

Rudolf Steiner
Patchwork Festival, Berlin, Mai 2020

Patchwork Festival, Berlin, Mai 2020

Flyer downloaden
 

RAHMENPROGRAMM

zu PATCHWORK 2020

Samstag 9. Mai 2020

10:30 - 13:00

(mit Kaffeepause)

EINBLICK

Lisa Blöchle / Andreas Borrmann,
Volker Frankfurt / Shuai Liu,
Hans Wagenmann

Sonntag 10. Mai 2020

10:30 - 13:00

(mit Kaffeepause)

RÜCKBLICK

der Künstler und Zuschauenden

Überblick und Moderation:
Beate Krützkamp

13:00 - 14:00

AUSBLICK

Projektbörse,
Fragende treffen Suchende


 
Siehe auch:

Patchwork Festival 2017

Patchwork Festival 2018

Patchwork Festival 2019
 
www.birgithering.de web design: Ursa Major